5. Hanse-Aerospace Sailingcup

Der Wettergott meinte es gut mit den Seglern des 5. Hanse-Aerospace Sailing Cups vor Rostock Warnemünde vom 10. bis 12. Oktober 2014. Samstag sorgten ein laues Lüftchen und geradezu spätsommerliche Temperaturen für eine geruhsame Wettfahrt. Am Sonntag blies eine steife Brise die mehr als 200 Segler wach und ließ die Teams auf den insgesamt 27 Schiffen arbeiten. Am Ende gewann das Team des Ingenieurdienstleisters Bertrandt aus Hamburg mit Skipper Johannes Bahnsen. Zweiter wurde eine Mannschaft von RST Rostock mit Benjamin Punge. Den dritten Platz belegte SACS mit Ralf Schmidt. Gesellschaftlicher Höhepunkt der Regatta war eine Abendveranstaltung in der Lokhalle Warnemünde, an der auch Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Glawe und weitere Gäste aus der Landespolitik teilnahmen. Bei einer Tombola im Rahmen dieser Veranstaltung und weiteren Aktionen wurden insgesamt Euro 1.401,13 zugunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gesammelt und direkt an den Leiter des Informationszentrums Nordost der DGzRS, Jörg Westphal, übergeben.

Zu den Bildern der Veranstaltung

Zur vollständigen Pressemitteilung

FIA - Farnborough Air Show erfolgreich für Unternehmen am Hanse-Pavillon

Der  Hanse-Pavillon auf der FIA - Farnborough Air Show vom 14. bis 20. Juli 2014 in England war hervorragend besucht und lockte zahlreiche internationale Fachbesucher an die Stände der beteiligten Unternehmen. Es war der Messestand der Weltmeister.  Zumindest durften die Aussteller am Hanse-Pavillon, dem  einzigen deutschen Gemeinschaftsstand auf der FIA ? Farnborough Air Show vom 14. bis 20. Juli, sich so fühlen. Viele der zahlreichen Fachbesucher nutzen den Besuch am Stand nicht nur, um sich über die dort ausgestellten Produkte und Dienstleistungen zu informieren, sondern auch, um den Ausstellern stellvertretend zur gewonnenen Fußballweltmeisterschaft zu gratulieren.  Max Evers, Geschäftsführer des Hanse-Aerospace Wirtschaftsdienstes, der den Stand organisiert hat, freute sich über die positiven Reaktionen und über die hohe Zahl der Fachbesucher: "Wir wollen unsere Präsenz in Farnborough auf jeden Fall erhöhen. Die Messe ist ein wichtiger Point of Entry  in den amerikanischen Luftfahrtmarkt". 

mehr

ILA Berlin Air Show - Starke Präsenz in Halle 3 und im ISC

Auf der ILA Berlin Air Show vom 20. bis 25. Mai 2014 war Hanse-Aerospace e.V. mit zwei Gemeinschaftsständen vertreten.  In Halle 3 - Stand 3415 - präsentierten sich am Hanse-Pavilion neben den Firmen Butting, DB Schenker und P3 Voith auch Hamburg Aviation, das ZAL -  Zentrum für angewandte Luftfahrtforschung und die HAW.  Hier trat der Verband wieder gemeinsam mit Aviabelt und der Wirtschaftsförderung Bremen auf.  Im ISC - International Suppliers Center präsentierten sich  11 Unternehmen aus dem  Netzwerk Mecklenburg Vorpommern. "Wegen der großen Publikumsbeteiligung und Internationalität ist die ILA eine sehr wichtige Messe für die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Luftfahrt. Deswegen sind wir seit 1992 mit Gemeinschaftsständen dort  vertreten", sagt Uwe Gröning, erster Vorsitzender von Hanse-Aerospace e.V. "Damit wir diese Präsenz fortsetzen und nach Möglichkeit ausbauen können, wäre es aber notwendig und sinnvoll, wenn sich Bund und Länder hier mit einer Messeförderung für unsere Mitglieder beteiligen würden."

Zur Pressemitteilung mit Informationen zu den Exponaten

Zum Messeflyer mit allen Teilnehmern und Lageplänen

Fotos von den Messeständen

 

Steffen Heuser neu im Vorstand von Hanse-Aerospace e.V.

Hanse-Aerospace e.V. hat ein neues Vorstandmitglied. Steffen Heuser wurde am 7. Mai 2014 auf der Jahreshauptversammlung neu in den jetzt wieder siebenköpfigen Vorstand des Luftfahrtverbandes gewählt. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur ist geschäftsführender Gesellschafter bei der TUNE UP GmbH und auf Interim Management und die Beratung von Luftfahrt- und anderen High-Tech-Unternehmen spezialisiert. Für seine Arbeit im Vorstand des Zulieferverbandes bringt er viel Erfahrung aus den Bereichen Produktion, Supply Chain und Qualitätsmanagementsysteme mit. Hier wird auch ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegen. ?Im Rahmen meiner Vorstandstätigkeit werde ich den Fokus auf die Herstellerunternehmen legen. Das Ziel ist, mit dem Arbeitskreis PEP Lösungen aufzuzeigen, wie die Herausforderungen der heutigen Zeit gemeistert werden können?, so Steffen Heuser.

Pressemitteilung vom 12. Mai 2014

Sicherheit und Passagierkomfort - Alles rund ums Flugzeuginterieur auf der AIX 2014

Einmal in jedem Jahr werden die Messehallen Hamburg zum Mekka all derjenigen, die sich mit dem Thema Aircraft Interior befassen. Vom 8. bis 10. April 2014 war es wieder so weit. In den Hallen B1, B5, B6 und B7 zwischen Fernsehturm und Planten und Blomen konnten sich Fachbesucher aus aller Welt über neue Entwicklungen für die Flugzeugkabine informieren.  Circa  500 Aussteller zeigten dort ihre Produkte und Dienstleistungen für die Luftfahrtindustrie. Mehr als 15 Prozent davon nutzten für ihren Messeauftritt den Service des Hanse-Pavilions und versammelten sich unter dem Dach von Hanse-Aerospace e.V. Insgesamt 85 Firmen stellten gemeinsam am Hanse-Pavillon in Halle B6 aus. Mit mehr als 1600 Quadratmetern war der Gemeinschaftsstand des Verbandes wieder der größte auf der Messe.

Messeflyer mit allen Ausstellern

Plan des Hanse-Aerospace-Standes

Eindrücke vom Hanse-Aerospace-Stand 2013 in unserem Messefilm

Fotos vom Gemeinschaftsstand auf der AIX 2014 finden Sie hier

Hanse-Aerospace-Bulletin

Erfahren Sie im neuen Hanse-Aerospace-Bulletin was es auf den Hanse-Pavilions auf der Aircraft Interiors Expo und auf der ILA zu sehen gibt, informieren Sie sich über den neuen Look und die neuen Funktionen unserer Kooperationsplattform SCAN und über Neuigkeiten aus unserem Netzwerk in Mecklenburg Vorpommern Zum Download

Wenn Sie das Bulletin in Zukunft regelmäßig per Post beziehen möchten, schicken Sie uns bitte eine Mail mit Ihrer vollständigen Anschrift.

 

Fachforum Produktionstechnik in der Luftfahrt

Am 24. Januar 2014 veranstaltete Hanse-Aerospace e.V. in Kooperation mit der Messe Hamburg und dem Machining an Innovation Network ein Fachforum "Produktionstechnik in der Luftfahrt". Anlass war die Messe Nortec - Fachmesse für Produktion im Norden, die vom 21. bis 24. Januar 2014 in Hamburg stattfand. Mitglieder, die Interesse haben, die dort gehaltenen Vorträge als Dateien zu erhalten, melden sich bitte .


zu den Bildern vom Fachforum

Hanse-Aerospace fordert stärkere Unterstützung für KMU in der Luftfahrt

Kleine und mittelständische Zulieferer in der Luftfahrt sehen sich immer stärkerem Druck ausgesetzt. Durch kleiner werdende Margen und das sogenannte Risk-Sharing, mit dem große Unternehmen ihr unternehmerisches Risiko an die Zulieferer weitergeben, sind nicht wenige Firmen in ihrer Existenz - zumindest was das Luftfahrtgeschäft angeht - bedroht. Damit sind nach Schätzung des Luftfahrt­verbandes Hanse-Aerospace e.V. bis zu 26000 Arbeitsplätze bei Zulieferern und Dienstleistern in der norddeutschen Luftfahrtindustrie in Gefahr. Deswegen fordert Hanse-Aerospace e.V. eine stärkere Unterstützung für die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Luftfahrtindustrie.

mehr

Leistungsstarker Versicherungsschutz für Hanse-Aerospace-Mitglieder

In Zusammenarbeit mit dem auf Luftfahrtversicherungen spezialisierten Versicherungsmakler Albatros bietet Hanse-Aerospace e.V. seinen Mitgliedern eine kostenlose Analyse ihrer bestehenden Versicherungen und ein leistungsstarkes Spezialkonzept für Haftpflicht-Risiken luftfahrtorientierter Unternehmen zu günstigen Sonderkonditionen an. Mitglieder, die diesen Service in Anspruch nehmen möchten, finden die entsprechenden Formulare und Ansprechpartner in der Rubrik Service im Mitgliederbereich von Hanse-Aerospace e.V. 

Informationen zu Deutschlands Clusterpolitik auf einen Blick

Gemeinsame Plattform von BMWi und BMBF ab sofort online.

Anfang Januar ist die Clusterplattform Deutschland online gegangen. Das neue Internetportal der Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie sowie für Bildung und Forschung ist unter www.clusterplattform.de erreichbar und bietet einen umfassenden Überblick über die clusterpolitischen Maßnahmen des Bundes und der Länder. In Spitzenclustern bündeln führende Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weitere Akteure eines Technologie- und Innovationsfeldes ihre Kräfte in einer Region.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: "Cluster bieten enorme Wettbewerbsvorteile, insbesondere durch verbesserte Arbeitsteilung und stärkeren Wissens- und Erfahrensaustausch. Sie steigern die Innovationskraft der Akteure und sichern und stärken damit den Produktionsstandort Deutschland. Das ist gerade in der derzeitigen weltwirtschaftlichen Lage von großer Bedeutung für unser Land."

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan: "Die deutschen Spitzencluster stärken die Innovationsfähigkeit in den Regionen. Mit ihrem erfolgreichen Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind sie ein Vorbild für Europa. Das zeigt sich auch daran, dass die Cluster zum Anziehungspunkt für Forscher und Fachkräfte aus aller Welt geworden sind."

Neue Telefonnummer

Die Geschäftsstelle von Hanse-Aerospace e.V. hat eine neue Telefonnummer:

Phone: +49 (0) 40 600 88 57 30

Fax:      +49 (0) 40 600 88 57 50

Info

Pressearchiv

Weitere Information rund um Hanse-Aerospace und unsere Mitglieder finden Sie in unserem Pressearchiv

Seite Drucken